Sa, 18. Dezember 2021 | Mautone & Wolfspelz

Mautone & Wolfspelz
Samstag, 18.12.2021
20.00 Uhr 

Poetischer Klavier Indiepop trifft auf personifizierten Liedermacher Optimismus – zwei Singer Songwriter aus dem Norden, die sich schon ewig kennen, musikalisch weit herumgekommen sind und sich auf einen entspannten und bewegenden gemeinsamen Abend im „Kulturiges“ freuen.

 

Eintritt frei (Hutkonzert mit begrenzter Kapazität): Bitte Voranmelden per Mail (info@kulturiges.de) oder telefonisch: (0203) 55 2 1111
Bitte beachtet die 2G Regelung. Geimpft oder genesen, bitte Nachweis und Ausweisdokument mitbringen. 

Wolfspelz: https://www.youtube.com/channel/UCQMxGuaoraqZdFNNgNi5QNQ

Mautone: https://www.youtube.com/watch?v=ZTHsAvr50iU

 

Der poetische Klavier Indiepop von Wolfspelz ist Ausdruck persönlicher Sehnsüchte, die sich in sanften Gräben zwischen komplizierten Herzgeschichten und zartbitterer Ironie verlieren. Dazu kann man wunderbar wegspacen und den gemeinsam atmenden Texten und Klängen nachsinnen, die irgendwo zwischen klassischem Liedermachertum und der wilden Prosa der Hamburger Schule einen eigenen Ton zwischen Lakonik und Poesie treffen.
https://www.wolfspelz.org

 

Wie frei wir sind – danach fragt der Duisburger Liedermacher Giuseppe Michael Mautone und erkundet unsere Welt. Nicht von oben herab, sondern aus ihr heraus. In der Tradition deutschsprachiger Liedermacher hält er sich mit allzu einfachen Lösungsvorschlägen zurück. Seine Geschichten erzählen von verschiedenen Sichtweisen auf die Welt, von unserem unterschiedlichen Handeln und Flüchten, vom Festhalten und Entgegenstemmen. Seine Texte wollen mehr versöhnen als anklagen. Ohne die Welt zu beschönigen ist er Optimist, erzählt von dem, was uns verbindet. Jedenfalls verbindet er in seiner Musik Romantik und Groove auf eine mehr als selbstverständliche Weise.
https://mautone.band